Wir sind zertifiziert (PEFC™, FSC®, HSH)

Seit dem 27. August 2004 gehören wir zu den zertifizierten Forstunternehmen. Die Zertifikate PEFC™ und FSC® wurden in Brunnen Perlen übergeben. Aber was steckt eigentlich hinter den Zertifikaten?

PEFC™- und FSC® LabelBild entfernt.

PEFC ist eine Initiative der privaten Forst- und Holzwirtschaft, ein freiwilliges Kennzeichnungssystem, gestützt auf den Konsens mit den wesentlichen Interessensgruppen, die den Gedanken einer nachhaltigen Waldbewirtschaftung auf nationalem und regionalem Niveau verfolgen.

PEFC bietet ein europäisches Rahmenwerk für die Schaffung nationaler Zertifizierungssysteme an. Diese werden einer strengen unabhängigen Prüfung auf Erfüllung vereinbarter Anforderungen unterzogen, danach erfolgt die gegenseitige Anerkennung durch den pan-europäischen Zertifizierungsrat PEFCC.

PEFC verfolgt die Stärkung und Verbesserung des Image der Forstwirtschaft und der Holzprodukte – als erneuerbares Material im Rahmen einer Kreislaufwirtschaft.

PEFC steht für ökonomisch sinnvolle, umweltfreundliche und sozial verträgliche Nutzung des Waldes entsprechend den Helsinki-Kriterien (Resolution Ministerkonferenz zum Schutz der Wälder in Europa).

PEFC gibt den Kunden und der Öffentlichkeit die Sicherheit, dass das gekennzeichnete Holz aus einer pfleglichen Waldwirtschaft stammt.

FSC®-Label

Unter  https://ch.fsc.org/de-ch finden Sie die 10 Grundsätze und Regeln des FSC.

Herkunftszeichen Schweizer Holz

Das „Herkunftszeichen Schweizer Holz“ weist den Schweizer Ursprung nach. Es kommuniziert die mit der Schweiz positiv verbundenen Werte in den Bereichen Produkteigenschaften, Herstellungsmethoden, Umwelt und allgemeine Rahmenbedingungen. Angebracht wird auf es dem Produkt sowie auf Begleitdokumenten. Alles Holz, welches in Schweizer Wäldern gewachsen ist und in der Schweiz oder im Fürstentum Liechtenstein verarbeitet wird, kann mit dem Herkunftszeichen markiert werden. Bei gemischten Produkten darf ein Anteil des Holzes ausländischer Herkunft sein, jedoch nur, wenn das Holz aus vergleichbaren Produktionsregionen stammt und mit einem Nachhaltigkeitslabel oder einer kontrollierten Herkunft versehen ist. Mindestens 70% des Holzes müssen aus der Schweiz stammen. Die Nutzung des Zeichens steht allen Betrieben der Holzkette offen. Voraussetzung sind ein funktionierendes System der Kontrolle des Warenflusses im Betrieb sowie eine lückenlose Dokumentation der umgesetzten Holzmengen. (Quelle: http://www.lignum.ch/)

Registrierungsnummer der Geissmann Forst AG: Lignum-20-0024